Details

"Andrea Ritter – Echoing Voices"

Komponist: Olafur Arnalds, Chiel Meijering, Thoma Simaku, Fulvio Caldini, Johannes Motschmann, Graham Fitkin, Hans Ulrich Staeps, Lev Ljova Zhurbin, Meredith Monk, Michael Nyman

Interpret(en): Spark, Andrea Ritter, Daniel Koschitzki

Aufnahme: April 2011 und Juni 2011

Qualität: DSD

EAN: 4260052380987

Bestell-Nr.: ARS 38 098

Preis: 21,00 €

Spieldauer: 60:01

Veröffentlicht: 01.09.2011


Andrea Ritter

Echoing Voices

 

Olafur Arnalds

01 Intro

 

Chiel Meijering

02 Please tell me more

03 Überhappy

 

Thoma Simaku

04 Sea Images

 

Fulvio Caldini

05 Novelletta

06 Disco Rondo

 

Johannes Motschmann

07 Echoing Voices

 

Graham Fitkin

08 Gate

 

Hans Ulrich Staeps

09 Immortelle

 

Lev Ljova Zhurbin

10 Sicilienne

 

Johannes Motschmann

11 Resonance

 

Meredith Monk

12 Window in 7’s

13 If

 

Olafur Arnalds

14 Eulogy for Evolution

 

Inhalt des Albums
Titel Dauer Bitrate   Aktion Preis
CDs / SACDs
Titel Dauer Medium   Aktion Preis
Andrea Ritter – Echoing Voices 60:01 SACD  
21,00 €

Rezensionen
Ensemble 5/2011
Hans-Dieter Grünefeld schrieb in Ensemble Folgendes über diese Cd:
"Moderne Melodik und rhythmische Vibrationen korrespondieren als 'Echoing Voices', mit denen Andrea Ritter die breit gefächerten Facetten der Artikulation und das verblüffende Klangpotenzial von einem Dutzend Blockflötenmodellen vorstellt. In der Suite 'Please Tell Me More' von Chiel Meijering etwa folgt flatterndem Sopran eine ruhig swingende Altflöte. Pikante Timbres hört man im 'Disco Rondo' von Fulvio Caldini, und die kontemplative 'Eulogy For Evolution' von Olafur Arnalds füllt sich im sensitiven Dialog mit ihrem Klavierpartner Daniel Koschitzky über Atemgeräusche per Overdubbing-Aufnahme zu einer Crescendo-Hymne im Flöten-Chor. Ein grandioser Coup de flute à bec!" 
 
WDR 3 TonArt, 5.10.2011
Tuula Simon äußerte sich im WDR 3 (TonArt) am 05.10.2011 über diese Cd folgendermaßen:
"[...]  Auf ihrem ersten Soloalbum führt Andrea Ritter das Konzept des Ensembles 'Spark' fort, das sich 'die klassische Band' nennt: Die Grenze zwischen ernster und unterhaltender Musik wird aufgebrochen. Viele der Komponisten, die Andrea Ritter auf dem Album versammelt hat, bezeichnen sich selbst als Grenzgänger zwischen den Genres. Und so treffen tonaler Schönklang und Filmmusikmomente wie selbstverständlich auf komplexe Strukturen und neue Spieltechniken.  [...] Andrea Ritter glänzt nicht nur mit Virtuosität und technischem Können. An ihrem Spiel beeindruckt vor allem die nie nachlassende Intensität, mit der sie ihre Emotionen in jeden einzelnen Ton legt. Das ist gerade in den ruhigeren, schlichten Stücken spürbar, in denen die Blockflöte in ihrem Ausdruck der menschlichen Stimme sehr nahe kommt.[...] Begleitet wird Andrea Ritter von Daniel Koschitzki, der selbst ein hervorragender Blockflötist ist. Beide haben zusammen studiert, im renommierten Amsterdam Loeki Stardust Quartet gespielt und gemeinsam das Ensemble 'Spark' gegründet. Für 'Echoing Voices' hat Daniel Koschitzki die Blockflöte beiseitegelegt  und Andrea Ritter den Vortritt gelassen. Dass er selbst die Bedürfnisse dieses Instruments nur zu gut kennt, kommt dem Zusammenspiel unmittelbar zu gute. Immer dann, wenn Andrea Ritter und Daniel Koschitzki nicht als Soloinstrument und Begleitungagieren, sondern ihre Klänge miteinander verschmelzen lassen, entstehen die magischen Momente des Albums."
 
NDR Kultur, 12.09.2011
Ulrike Henningsen äußerte sich im NDR Kultur am 12.09.2011 über diese Cd wie folgt:
"Die Klänge wirken vertraut, weil man sie aus anderen musikalischen Zusammenhängen kennt: Elemente aus Jazz, Pop und Techno sind zum Teil dicht in die Kompositionen verwoben. In den eindringlichen Interpretationen von Ritter und Koschitzki sind diese Stücke eine lohnende Entdeckung."
 
SWR2 Neues vom Klassikmarkt, 8.10.2011
Georg Waßmuth äußerte sich im SWR 2 über diese Cd folgendermaßen:
"'Please tell me more' von Chiel Meijering. Der Pianist Daniel Koschitzki umspielte die Blockflöten-Virtuosin Andrea Ritter.Bekannt sind die beiden vor allem mit ihrem Ensemble Spark geworden, das zur Zeit die Kammermusik-Szene aufmischt. Die neue Scheibe ist aber ganz auf die solistischen Fähigkeiten von Andrea Ritter zugeschnitten. 'Echoing Voices' lautet der Titel der Produktion und stellt mit insgesamt 14 Kompositionen die schier unbegrenzten Ausdrucksmöglichkeiten der Blockflöte in den Mittelpunkt."
 
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

E-Mail

Passwort

Warenkorb
Der Warenkorb enthält noch keine Produkte.

Warenkorb >>

Legende
 

 
 
award