Details

"Der Musikalische Garten – à 2 Violin. Verstimbt"

Komponist: Telemann, W.V.S., Vojta, Kindermann, Schmelzer, Pohle

Interpret(en): Der musikalische Garten (Germán Echeverri Chamorro, Karoline Echeverri Klemm, Annekatrin Beller, Daniela Niedhammer, Jos...

Aufnahme: 13.-15.1.2014

Qualität: DSD

EAN: 4260052381526

Bestell-Nr.: ARS 38 152

Preis: 21,00 €

Spieldauer: 71 : 37

Veröffentlicht: 1.6.2014


Georg Philipp Telemann (1681-1767)
[1-4] Sonata in d-moll für 2 Violinen und Basso continuo, TWV 42:d6
(Skordatur a-e'-a'-d'')
Grave | 2 : 08 – Vivace | 1 : 17 – Grave | 2 : 15 – Presto | 1 : 45

Anonym
[5] Sonata à 2 Violin. Verstimbt | 3 : 11 *
(Codex Rost, Bibliothéque Nationale Paris, Nr. 111)
(Skord. a-e'-a'-cis'')

W.V.S.
[6] Sonata A 2. Violinis Discordatis | 5 : 36 *
(Kroměříž, Schlossarchiv, Signatur A 644)
(Skord. a-e'-a'-e'')

Jan Ignáz František Vojta (ca.1660 - ca.1725)
[7-12] Partia amabilis für Violine, Viola und Basso continuo
(Codex Rost, Nr. 151)
(Skord. Vl: a-e'-a'-d'', Skord. Vla: d-a-d'-a')
Sonata | 1 : 04 – Allemande | 1 : 54 – Courante | 1 : 03 –
Sarabande | 1 : 29 – Aria | 0 : 26 – Gigue. Retirada | 2 : 30

Anonym
[13-16] Balletti â 2 Violini Discordati *
(Sign. M 73, Klagenfurt, Landesmuseum für Kärnten)
(Skord. a-e'-a'-d'')
Aria | 1 : 40 – Courr[ante] | 0 : 54 – Sarab[ande] | 1 : 44 – [Gigue] | 0 : 51
Karoline Echeverri Klemm 1. Vl., Germán Echeverri Chamorro 2. Vl.

Johann Erasmus Kindermann (1616-1655)
[17] Canzon settima aus Canzoni Sonatae (1653) | 6 : 02 *
(Skord. a-e'-a'-cis'')

Johann Heinrich Schmelzer (ca.1620/23-1680)
[18-20] Balletae discordatae â 2 Violini e Basso (Kroměříž, Sign. A747) *
(Skord. a-d'-a'-d'')
Allamanda | 1 : 51 – Corrent | 1 : 10 – Sarabanda | 1 : 56

Anonym
[21] Sonata â 2 Violini (Kroměříž, Sign. A 506b) | 5 : 50 *
(Skord. h-e'-h'-e'')

Johann Heinrich Schmelzer
[22] Sonata a 2 Violini Verstimbt (Kroměříž, Sign. A 639) | 6 : 10
(Skord. Vl.1: c'-g'-c''-f'')
(Skord. Vl.2: f-c'-g'-c'')
Karoline Echeverri Klemm 1. Vl., Germán Echeverri Chamorro 2. Vl.

Johann Erasmus Kindermann
[23] Canzon ottava aus Canzoni Sonatae | 5 : 58 *
(Skord. b-f'-b'-d')

David Pohle (1624-1695)
[24] Sonata à 2 Violin. Verstimbt (Codex Rost, Nr. 24) | 4 : 19
(Skord. a-e'-a'-cis'')

Georg Philipp Telemann
[25-28] Concerto in A-Dur für 2 Violinen und Continuo, TWV Anh. 42:A1
(Skord. a-e'-a'-cis'')
Affettuoso | 2 : 43 – Vivace | 1 : 35 –
Aria en menuet | 1 : 45 – Bourrée | 2 : 16



à 2 Violin. Verstimbt – Der Titel der ersten CD des mehrfach preisgekrönten Ensembles Der musikalische Garten bezieht sich auf das Prinzip der Skordatur, der Veränderung der Grundstimmung eines Streichinstruments. Abseits bekannter Pfade des Skordaturrepertoires ist das Ensemble auf seiner Suche nach Repertoire aus dem deutschsprachigen Raum für zwei Violinen und Basso Continuo bei diversen Bibliotheken in Europa fündig geworden: Unter anderem in der Fürsterzbischöflichen Bibliothek in Kroměříž und der Bibliothèque Nationale in Paris. Der Zeitraum der eingespielten Werke beginnt im Jahre 1653 mit Kompositionen Johann Erasmus Kindermanns und endet Anfang des 18. Jahrhunderts mit den zwei einzigen skordierten Triosonaten Georg Philipp Telemanns.

Reissende Saiten und verstimmte Instrumente: Keine einfache Aufgabe hat sich das EnsembleDer musikalische Garten gestellt mit der Wahl seines Repertoires. Der Fokus des Ensembles liegt auf deutscher Musik des 17. Jahrhunderts, wann immer möglich mit in Skordatur geschriebenen Violinstimmen. Abseits bekannter Pfade des Skordaturrepertoires, wie beispielsweise Musik von Heinrich Ignaz Franz Biber oder Johann Pachelbel, folgen die vier Musiker mit besonderer Begeisterung den Spuren noch unbekannter Meister und lassen deren Musik wieder erklingen.

2011 von Karoline Echeverri Klemm und Germán Echeverri Chamorro (Violinen) gegründet, spielt das Ensemble Der musikalische Garten seit 2012 in der Besetzung mit Annekatrin Beller und Daniela Niedhammer im Basso Continuo. Alle vier Musiker studierten zusammen an der Schola Cantroum Basiliensis historische Aufführungspraxis.

Fünfmal war das Ensemble im Jahr 2013 Preisträger bei internationalen Wettbewerben. Es gewann jeweils den ersten Preis beim Internationalen H. I. F. Biber Wettbewerb, beim 1. Internationalen Berliner Bach-Wettbewerb, beim 6. Internationalen Wettbewerb um den Gebrüder-Graun-Preis und den Förderpreis Alte Musik 2013 des Saarländischen Rundfunks. Daneben wurde Der musikalische Garten beim York Early Music International Young Artists Competition mit dem First EUBO Development Trust Prize für das vielversprechendste Ensemble ausgezeichnet. Schon im Jahr 2011 erspielte sich die Gruppe beim Van Wassenaer Concours in Amsterdam den 2. Preis sowie den Publikumspreis.

Der Musikalische Garten war „Selected Promising Ensemble“ der International Young Artist‘s Presentation 2011 und nahm 2012 am Young Artist Residency Programme in Ambronay teil.

Inhalt des Albums
Titel Dauer Bitrate   Aktion Preis
CDs / SACDs
Titel Dauer Medium   Aktion Preis
Der Musikalische Garten – à 2 Violin. Verstimbt 71 : 37 SACD  
21,00 €

Rezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

E-Mail

Passwort

Warenkorb
Der Warenkorb enthält noch keine Produkte.

Warenkorb >>

Legende
 

 
 
award