Details

"Fedor Rudin – Reflets"

Komponist: Catoire, Tschaikowsky, Rachmaninow, Boulanger, Fauré, Ravel

Interpret(en): Fedor Rudin, Florian Noack

Aufnahme: 27.2.–1.3.2017

Qualität: DSD

EAN: 4260052382356

Bestell-Nr.: ARS 38 235

Preis: 21,00 €

Spieldauer: 74 : 38

Veröffentlicht: 01.06.2017


Georgi Catoire (1861–1926)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 h-moll op. 15 (1904)
1. Allegro non tanto, ma appassionato
2. Barcarolle. Andante
3. Allegro con spirito – Vivamente – Maestoso

Pjotr Tschaikowsky (1840–1893)
Valse-Scherzo C-Dur für Violine und Klavier op. 34 (1877) Originalversion

Sergei Rachmaninow (1873–1943)
Deux Morceaux de salon für Violine und Klavier op. 6 (1893)
1. Romance. Andante ma non troppo
2. Danse Hongroise. Vivace

Lili Boulanger (1893–1918)
Deux Morceaux für Violine und Klavier (1911/1914)
1. Nocturne
2. Cortège

Gabriel Fauré (1845–1924)
Romance B-Dur für Violine und Klavier op. 28 (1883)

Maurice Ravel (1875–1937)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 G-Dur (1923–27)
1. Allegretto
2. Blues. Moderato
3. Perpetuum mobile. Allegro

Der Titel Reflets unserer CD resultiert aus zwei Hauptideen. Erstens darauf, dass alles in der Kunst auf irgendeine Weise zusammenhängt, sich aufeinander bezieht. Was wir heute haben ist ein Reflex, eine Spiegelung unserer Vergangenheit wie auch ein Verweis auf die Zukunft ist (Ravel war Kompositionsschüler von Fauré, der dann Klavierlehrer von Lili Boulanger war usw.; Catoire ist beeinflusst von Wagner, aber wenn man seine Sonate hört, kommt einem als erstes der Gedanke: „Das ist doch die Violinsonate, die Rachmaninow nicht geschrieben hat!“ – obwohl Rachmaninoff jünger als er war. Interpreten werden dann zu Spiegelungen der Komponisten im dem Moment, wo sie dessen Werk spielen.

Der zweite Gedanke bezieht sich auf unsere eigene Geschichte, auf die Traditionen und Kulturreflektionen, von denen ich selber betroffen bin, da ich in Russland geboren wurde und in Frankreich aufgewachsen bin (was auch die Gestaltung des Programmes bedingt: russische und französische Werke, je eine Sonate, je zwei Miniaturen, die zusammengehören, und je ein isoliertes Stück; diese Stücke reflektieren sich auch in der Programmreihenfolge, die auch immer zwischen Russland und Frankreich wechselt. Catoire war im Gegenteil zu mir französischer Abstammung, aber in Russland aufgewachsen. Er hat Mathematik studiert und später Musik, genauso wie mein Großvater, der Komponist Edison Denissow.

Inhalt des Albums
Titel Dauer Bitrate   Aktion Preis
CDs / SACDs
Titel Dauer Medium   Aktion Preis
Fedor Rudin – Reflets 74 : 38 SACD  
21,00 €

Rezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

E-Mail

Passwort

Warenkorb
Der Warenkorb enthält noch keine Produkte.

Warenkorb >>

Legende
 

 
 
award