Details

"Hanna Shybayeva – Let's dance! – Live recording"

Komponist: Scarlatti, Couperin, Chopin, Debussy, Gershwin, Kapustin

Interpret(en): Hanna Shybayeva

Aufnahme: 29.–31.5. 2016

Qualität: DDD

EAN: 4260052385425

Bestell-Nr.: ARS 38 542

Preis: 18,00 €

Spieldauer: 68 : 27

Veröffentlicht: 01.04.2017


Domenico Scarlatti (1685–1757)
Drei Klaviersonaten
1 Sonate D-Dur K 96 5:25
2 Sonate h-Moll K 87 6:12
3 Sonate D-Dur K 29 5:43

François Couperin (1668–1733)
Aus: Pièces de clavecin – Troisième Livre
4 Sœur Monique 3:10
5 Les fauvettes plaintives 4:47
6 Le tic-toc-choc 2:31

Frédéric Chopin (1810–1849)
Drei Mazurkas
7 op. 59, 1 - Moderato 3:28
8 op. 59, 2 - Allegretto 2:27
9 op. 59, 3 - Vivace 3:17

Claude Debussy (1862–1918)
Pour le Piano
10 Prélude 4:09
11 Sarabande 4:52
12 Toccata 4:13

George Gershwin (1898–1937)
Drei Preludes
13 Prelude I 1:37
14 Prelude II 3:33
15 Prelude III 1:16

Nikolai Kapustin (* 1937)
Klaviersonate Op. 62 Nr. 6
16 Allegro ma non troppo 4:57
17 Grave 3:52
18 Vivace 2:50

Normalerweise sperren sich heutzutage – aufgrund falsch verstandenem Perfektionswillen – klassische Pianisten dagegen, Konzerte wirklich live einzuspielen. Doch als die in den Niederlanden lebende Pianistin Hanna Shybayeva von dem Konzept „Studio-Konzert“ in den Bauer-Studios erfuhr, war sie begeistert. Das Konzerterlebnis ist für Shybayeva der Energieimpuls für ihre Ausdruckskraft. Am 29. Februar 2016 setzte sie sich als erste klassische Musikerin eines „Studio-Konzerts“ überhaupt im großen Studio in Ludwigsburg an den Steinway-Flügel und spielte ein extrem anspruchsvolles Programm. Mit Werken von Fran François Couperin aus dessen „Pièces de clavecin“, mit Sonaten von Domenico Scarlatti, mit drei der schönsten Chopin-Mazurken, mit Claude Debussys „Pour le piano“, den drei Préludes von George Gershwin sowie der schwierigen 6. Klaviersonate von Nicolai Kapustin zeigte Shybayeva an diesem Abend, dass sie nicht nur die Energie des Publikums für höchst energetische Interpretationen nutzen kann, sondern auch, dass das Tanzelement sich durch die gesamte Musikgeschichte zieht.

Dass dieses Konzert live mitgeschnitten wurde, gab der Pianistin einen zusätzlichen Anreiz, den Augenblick auszukosten. Dabei folgte sie zudem einem Klangideal, das sie in heutigen Klavier-Aufnahmen vermisste: direkt, ungeschönt und nah am Instrument, so dass man sich das Live-Erlebnis direkt ins Wohnzimmer holen kann.

Inhalt des Albums
Titel Dauer Bitrate   Aktion Preis
CDs / SACDs
Titel Dauer Medium   Aktion Preis
Hanna Shybayeva – Let's dance! – Live recording 68 : 27 CD  
18,00 €
Tipps

Rezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

E-Mail

Passwort

Warenkorb
Der Warenkorb enthält noch keine Produkte.

Warenkorb >>

Legende
 

 
 
award