Details

"Pleyel – Hidden Gems 4"

Komponist: Ignaz Joseph Pleyel

Interpret(en): IPG Ignaz Pleyel Quartett

Aufnahme: 3.–4. Juni 2014

Qualität: DSD

EAN: 4260052383063

Bestell-Nr.: ARS 38 306

Preis: 21,00 €

Spieldauer: 58:27

Veröffentlicht: 01.10.2020


Ignaz Joseph Pleyel (1757–1831)

• Streichquartett C-Dur, 1791, Ben 353
1 Allegro | 8 : 30
2 Adagio con sordini | 6 : 00
3 Rondo. Allegro | 5 : 09

• Streichquartett B-Dur, 1791, Ben 354
4 Allegro vivace | 12 : 06
5 Tempo di Menuetto | 7 : 44

• Streichquartett e-Moll, 1791, Ben 355
6 Allegro spiritoso | 8 : 46
7 Adagio amoroso con espressione (con sordini) | 4 : 27
8 Finale. Allegro | 5 : 09

• WORLD PREMIERE RECORDING

Um Pleyels Quartette zu beschreiben bräuchte man eigentlich nur Wolfgang Amadé Mozarts Brief vom 24. April 1784 zu erwähnen, den er an seinen Vater Leopold nach Salzburg wie folgt schreibt:

„Dann sind dermalen Quartetten heraus von einem gewissen Pleyel; dieser ist ein Scolar von Joseph Haydn. Wenn sie selbige noch nicht kennen, dann suchen Sie sie zu bekommen; es ist der Mühe werth. Sie sind sehr gut geschrieben und sehr angenehm. Er wird seinen Meister gleich herauskennen. Gut und glücklich für die Musik, wenn Pleyel seiner Zeit imstande ist, uns Haydn zu remplacieren.“

Zwei Zeitgenossen, die sich schätzten: Pleyel und Mozart!

Die Streichquartette von Ignaz Pleyel zu spielen ist gerade für erfahrene Kammer-musiker eine besonders reizvolle Aufgabe. Man bewegt sich in einem Stil, der einem bestens vertraut ist und spielt doch ganz neue Musik, die voller Überraschungen steckt: Wenn es zum Beispiel in der Reprise Abweichungen zur Exposition gibt, unerwartete Wendungen von Dur nach Moll auftauchen oder auch die Eigenheit in der Instrumentierung, die alle Instrumente und jeden Spieler (sogar den zweiten Geiger) immer wieder mit der Weiterführung der Hauptstimme betraut. Stets bezaubert die Eleganz dieser Musik, ein wesentliches Stilelement der Wiener Klassik, das bei Pleyel ganz im Vordergrund steht. Hier wird die Schönheit der Musik durch größtmögliche Feinheit zum Ausdruck gebracht, eine noble, selbstgewählte Einschränkung der eigenen Mittel, ein eindeutiges Kennzeichen wahrer Kunst. Dominik Hellsberg

Inhalt des Albums
Titel Dauer Bitrate     Aktion
CDs / SACDs
Titel Dauer Medium   Aktion Preis
Pleyel – Hidden Gems 4 58:27 SACD  
21,00 €

Rezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

E-Mail

Passwort

Warenkorb
Der Warenkorb enthält noch keine Produkte.

Warenkorb >>

Legende
 

 
 
award