Ensembles A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

amadeus-chor

Der amadeus-chor wurde 1970 von Karl-Friedrich Beringer gegründet, dem Leiter des Windsbacher Knabenchores. Seit 2001 wird der Chor von Nicol Matt geleitet (Leiter des Chamber Choir of Europe: 2. Preis beim Internationalen Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf; zahlreiche prämierte CD-Aufnahmen). Thomas Gropper schult die Stimmen der Sänger in Einzel-Stimmbildungen. Er wirkt hauptberuflich an der Hochschule für Musik und Theater München als Professor für Gesang, Sprecherziehung und Gesangsdidaktik und ist selbst erfahrener Chorleiter und Gesangssolist. Die meisten Sänger des amadeus-chores pflegen neben der Chorarbeit eine rege Musikkultur mit Instrumentalspiel, solistischen Gesangsauftritten oder Mitwirkung in kleinen Vokal-Ensembles. Der amadeus-chor führt die Sänger aus ganz Süddeutschland dank seinem künstlerisch professionellen Niveau monatlich für Proben- und Konzertwochenenden in Mittelfranken zusammen. Die Leistungen des amadeus-chores wurden durch den ersten Preis beim Internationalen Chorwettbewerb "Let the people sing" der BBC in London, den "Musikförderpreis" der Ernst-von-Siemens-Stiftung sowie dem fünften Platz beim Bayerischen Chorwettbewerb 2005 des Bayerischen Musikrates gewürdigt.
Der Schwerpunkt der Chorarbeit liegt bei der geistlichen A-cappella-Literatur mit Schwerpunkt auf der romantischen und besonders der zeitgenössischen Chormusik auf anspruchs-vollem Niveau. In bisher insgesamt fünf hochgelobten CD-Aufnahmen (z.B. Motetten der Romantik, Skandinavische Chormusik) und zahlreichen Konzerten stellt der Chor regelmäßig das vielfältige Repertoire und seine besondere Klangflexibilität unter Beweis.
Besondere Konzerte waren das Requiem von W.A. Mozart (Staatstheater Nürnberg) und das Magnificat von J.S. Bach (Nürnberger Symphoniker) in der Meistersingerhalle Nürnberg, die Matthäus-Passion von J.S. Bach in der Alten Oper Frankfurt/Main, der Messias von G.F. Händel im Kongresssaal des Deutschen Museums in München sowie in der Alten Oper Frankfurt, die Johannes-Passion von J.S. Bach in der Philharmonie am Gasteig in München sowie die Deutsche Messe von Arvo Pärt in München und beim Meistersinger-Festival in der Nürnberger Frauenkirche. Im Sommer 2008 wurde der Chor zum Deutschen Chorfestival nach Kassel eingeladen, wo sein Auftritt Zuhörer wie auch die Fach-Presse (z.B. Bericht des Bayerischen Rundfunks Bayern 4 Klassik) gleichermaßen begeisterte. 

 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award