Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kim Hyo Soon

Nam-Cho, Hyo-Soon Kim studierte Gesang und Gesangspädagogik an der E-Hwa Frauenhochschule in Seoul und an der Musikhochschule Würzburg, Deutschland. Von 1970 bis 1976 und nach ihrem Studium in Deutschalnd von 1981 - 1993 war sie Dozentin an der E-Hwa Frauenhochschule. Seit 1993 ist sie Professorin für Gesang an der Musikabteilung der Dong-A Universität in Pusan. 1988 übersetzte sie das Buch von R. Brünner "Die Gesangstechnik" ins Koreanische.
Sie ist Mitglied in der Koreanischen Gesellschaft für Deutsches Kunstlied, der Schubert-Gesellschaft Korea und der Gesellschaft für koreanisches Liedgut in Seoul. Neben vielen Auftritten in Korea sowohl als Opernsängerin (Madame Butterfly, Hänsel und Gretel etc.) als auch als Oratorien- (Weihnachtsoratorium, Messias etc.) und Liedsängerin singt sie Liederabende in China (Peking), Italien (Mailand), der Tschechoslowakei und Deutschland (die Rhein-Zeitung titelte: "Kim war 'Geschenk des Himmels'").
Hyo-Soon innerstes Anliegen ist es, die Kompositionen ihrer Landsleute auf CD zu veröffentlichen, da sie diese Lieder von ganzem Herzen liebt und die Kraft dieser Musik ihr viel bedeutet.

 


 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award