Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Manfred Jung

wurde in Oberhausen geboren. Sein Studium absolvierte er an der Folkwang Musikhochschule in Essen im Fach Gesang bei Frau Prof. Hilde Wesselmann. Seinen ersten Bühnenauftritt hatte er beim Bayreuther Jugendfestspieltreffen in Wagners Frühoper "Die Feen". Dieser Komponist sollte zu seinem wichtigsten "Verbündeten" werden. Aber zunächst folgten in den Anfangsjahren Engagements in Dortmund, Kaiserslautern und Düsseldorf/Duisburg (Rheinoper).
Seine internationale Karriere als Tenor im Heldenfach setzte im Bayreuther Festspielhaus ein. Manfred Jung wirkte im "Jahrhundert-Ring" der Bayreuther Festspiele als Siegfried in "Siegfried" und in der "Götterdämmerung" unter der musikalischen Leitung von Pierre Boulez und der Regie von Patrice Chéreau mit. Im Nachfolge-"Ring" unter der musikalischen Leitung von Sir George Solti gab er die Partie des Loge in "Rheingold", dann Siegfried in "Siegfried" und "Götterdämmerung" (Regie: Peter Hall). Ebenfalls in Bayreuth war Jung als Parsifal in der Inszenierung von Wolfgang Wagner unter der musikalischen Leitung von Horst Stein, sowie als Mime in "Rheingold" und "Siegfried" (James Levine/Alfred Kirchner) zu sehen. Manfred Jung hatte zudem feste Gastspielverträge an der Metropolitan Opera New York, der Staatsoper Wien, der Staatsoper Hamburg, dem Württembergischen Staatstheater Stuttgart, der Bayerischen Staatsoper München und am Staatstheater Karlsruhe. Dazu kamen zahlreiche Operngastspiele und Konzerte in der New Yorker Carnegie-Hall und Metropolitan Opera, im Bolschoi-Theater Moskau, an der Semperoper Dresden, der Accademia St. Cecilia Rom, bei den Osterfestspielen in Salzburg sowie in Tokyo, Paris, Madrid, Jerusalem, Toronto, Santiago de Chile, Warschau, Sofia, Berlin, Barcelona und Brüssel.
Im Laufe seiner Karriere arbeitete der Künstler mit namhaften Dirigenten zusammen, darunter Gerd Albrecht, Pierre Boulez, Christoph von Dohnányi, Kurt Eichhorn, George Solti, Herbert von Karajan, James Levine, Erich Leinsdorf, Zubin Metha, Lovro von Matacic, Wolfgang Sawallisch, Horst Stein, Peter Schneider, Giuseppe Sinopoli. Manfred Jung erhielt den Kritiker-Preis "Orpheus" und den Grammy-Award für die beste Opernschallplatte "Siegfried".

 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award