Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Martha Mödl

Martha Mödl (1912 – 2001)

Aus Nürnberg gebürtige (Mezzo)-Sopranistin, bildete mit Astrid Varnay und Birgit Nilsson das legendäre Trio der „Hochdramatischen“ im Neu-Bayreuth Wieland Wagners. Begann 1942 in Remscheid mit Mezzopartien, ging Ende der 1940er Jahre ins hochdramatische Fach. In der Höhe klang sie nicht selten etwas knapp; dafür reiche Mittellage und Tiefe, üppiger „Seelenton“ und große Emotion. Gehörte zu den bevorzugten Sängern von Furtwängler und Karajan. Mitte der 1960er Jahre Wechsel ins Charakterfach mit Partien wie Klytämnestra, Witwe Begbick und Gräfin in „Pique Dame“. Letztere sang sie noch im Alter von 80 Jahren an der Wiener Staatsoper und mit 88 Jahren in Mannheim.


 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award