Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kira Ratner

Die aus einer traditionsreichen St. Petersburger Musikerfamilie stammende Pianistin Kira Ratner erhielt den ersten Klavierunterricht von ihrer Mutter im Alter von 5 Jahren. Ihre Studien an der Spezialschule für Musik, am Konservatorium St. Petersburg (Prof. Pavel Egorov) und an der Hochschule für Musik Köln (Prof. Michael Endres) schloß sie jeweils mit Auszeichnung ab. Nach ihrem Konzertexamen im Oktober 1997 wurde sie Dozentin an der Musikhochschule Köln, und zum Sommersemester 2001 wurde sie als Lehrkraft für besondere Aufgaben an die Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf berufen.
Ihrem ersten öffentlichen Auftreten im siebenten Lebensjahr folgten zahlreiche Konzerte in Rußland, Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Österreich, Italien, Slowenien, Polen, Nepal und in der Schweiz, sowie die Teilnahme an verschiedenen internationalen Festivals wie z. B. Mecklenburg-Vorpommern Musiksommer, Lichfield Festival in England, Schostakowitsch-Festival in Paris und Settimane musicali Lugano.
Kira Ratner hat bei mehreren Rundfunk- und Fernsehaufnahmen für ARD, WDR, Radio-Classique France und für russische Sendeanstalten mitgewirkt. Der Schwerpunkt ihres künstlerischen Wirkens liegt in der Kammermusik. So erhielt sie beim Felix-Mendelssohn-Bartholdi- Wettbewerb 1995 in Berlin den Preis für Kammermusik und die beste Klavierbegleitung. Seitdem ist sie eine gefragte Kammermusikpartnerin. Neben einer regen Konzerttätigkeit mit mehreren namhaften Solisten, liegen CD-Aufnahmen mit Saschko Gawriloff sowie Natasha Korsakova, Michael Faust und Francoise Groben vor.

 


 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award