Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wolfgang Schröder

geb. 1967, begann mit fünf Jahren mit dem Geigenunterricht bei seinem Vater. Studien bei Ana Chumachenco, Alberto Végh und Aaron Rosand sowie Meisterkurse bei Yehudi Menuhin, Nathan Milstein, Ida Haendel und Rainer Kußmaul schlossen sich an.
Beim Bundeswettbewerb "Jugend  musiziert" und beim Streichquartettwettbewerb in Bubenreuth 1988 erhielt er jeweils erste Preise. Er konzertierte mit der Camerata Lysy in vielen Ländern als Solist neben Alberto Lysy und Yehudi Menuhin. Neben seiner solistischen Tätigkeit widmete er sich besonders intensiv der Kammermusik, u.a. beim Prussia Cove Festival (England), Helsinki Festival (Finnland) und beim Kammermusikfestival im Teatro Colon in Buenos Aires. Es erfolgten verscheidene Rundfunkaufnahmen, u.a. beim HR und BR, und die Aufnahme einer CD mit Violinsonaten. Seit 1993 ist Schröder künstlerischer Leiter des European Community Chamber Orchestra (ECCO).

siehe auch Belcanto Strings


 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award