Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Senka Brankovic

Die österreichische Pianistin Senka Brankovic wurde 1975 geboren. Sie absolvierte ihre Studien am Mozarteum in Salzburg und an der Universität für Musik Wien, wo ihre Lehrer Hans Leygraf, Hans Petermandl und Heinz Medjimorec waren. Senka Brankovic ging aus mehreren Wettbewerben, u.a. dem Bösendorfer Wettbewerb in Wien, erfolgreich als Preisträgerin hervor.  
Die Pianistin pflegt eine regelmäßige Konzerttätigkeit mit Klavierabenden, Kammermusik und Liederabenden in ganz Europa. Im Mai 2000 gastierte sie erstmals auch in Japan, wo sie als Vertreterin Österreichs am internationalen Musikfest in Kyoto teilnahm. Zu den jüngsten und zukünftigen Projekten der Künstlerin zählen Soloabende in verschiedenen deutschen Städten, sowie im Musikverein in Wien, Kammermusikkonzert in der Philharmonie Berlin mit Mitgliedern des Deutschen Symphonie Orchesters und Liederabende mit dem Bariton Alexander Puhrer in London, Österreich und Deutschland.
Senka Brankovic hat gemeinsam mit der Geigerin Tanja Becker-Bender Werke von Dvorak und mit dem Geiger Josef Hell (Wiener Philharmoniker) Werke von Korngold auf CD eingespielt.
 

Quellen:
Bild: Senka Brankovic
Fotograf: Manfred Claudi


 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award