Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Michael Theede

Michael Theede wurde 1975 in Flensburg geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er im Alter von sechs Jahren bei Gurli Lefèvre-Georgescu. Ab 1982 bekam er zusätzlich Cellounterricht bei Volker Wehrmeyer. In den Jahren 1984-1994 wurde Michael Theede beim Wettbewerb "Jugend musiziert" mehrfacher 1. Preisträger in beiden Instrumenten als Solist und Kammermusikpartner. Ab 1991 erhielt er Klavierunterricht bei Prof. Manfred Fock. Er nahm an internationalen Meisterkursen, u.a. bei Yara Bernette, teil und widmete sich neben seinem solistischen Repertoire stets auch Kammermusikprojekten.
Ab 1995 studierte er Klavier bei Prof. Manfred Fock an der Musikhochschule Lübeck, wo er 2000 das künstlerische Diplom absolvierte. Neben zahlreichen Konzerten als Solist war er Mitglied unterschiedlicher Kammermusikensembles und Duopartner der französischen Geigerin Geneviève Laurenceau, einer Schülerin von Prof. Zakhar Bron, und des lettischen Klarinettisten Uldis Lipskis, der bei Prof. Sabine Meyer studierte. Gemeinsam mit der japanischen Pianistin Mizuki Takeuchi führte er an zwei Klavieren vornehmlich Werke Rachmaninows auf. Im Fernsehen ist Michael Theede solistisch sowie im Duo mit der Flötistin Christina Matthéi mehrmals aufgetreten. Seit 2000 gab er mit ihr bereits zahlreiche Duo-Konzerte im In- und Ausland.

Foto: Michael Theede (mit Christina Matthéi)


 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award