Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Simon Bucher

Der 1980 in Bern (CH) geborene Pianist Simon Bucher absolvierte seine Studien an der HKB, der Musikhochschule seiner Heimatstadt. Er studierte bei Erika Radermacher und Tomasz Herbut und erhielt das Lehrdiplom sowie das Konzertdiplom mit Auszeichnung.
Weitere prägende Impulse erhielt Simon Bucher an Meisterkursen bei Dalton Baldwin, Ruben Lifschitz, Klaus Hellwig, Béla Sikki und Irène Schweizer. Während seiner Studienzeit war er vielfacher Stipendiat und Förderpreisträger, u.a. des Schweizerischen Ton-künstlervereins, sowie zweifacher Preisträger des Migros-Genossen-schafts-Bundes/Kulturprozent und der Ernst Göhner-Stiftung.
Am 10. Internationalen Johannes Brahms-Wettbewerb in Pört-schach gewann er den Preis für die beste Klavierbegleitung. Als Liedbegleiter, Kammermusiker und Improvisator ist er bereits in verschiedenen Ländern Europas erfolgreich aufgetreten. Als Solist spielte er u.a. mit dem Berner Sinfonieorchester, dem Schweizer Kammerorchester sowie dem Sofioter Kammerorchester.
2005 absolvierte Simon Bucher im Duo mit dem Bassbariton Dominik Wörner die Meisterklasse für Liedinterpretation bei Irwin Gage an der HMT in Zürich. Im selben Duo war er am internationalen Festival „The Next Generation II“ in Dortmund sowie am Klavier-Festival Ruhr 07 zu hören.
Neben seinen Tätigkeiten als klassischer Pianist widmet Bucher sich intensiv dem Jazz und der improvisierten Musik.
Seit Winter 2008 hat er einen Lehrauftrag an der Hochschule der Künste Bern.
Webseite  |  Email

 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award