Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Galina Zinchenko

Als eine der wenigen Spezialistinnen auf der barocken wie auch der klassischen Bratsche ist Galina Zinchenko seit über einem Jahrzehnt eine bekannte und schillernde Persönlichkeit im Bereich der europäischen Alte-Musikszene. Sie hat bei Konzerten und Aufnahmen mit den berühmtesten Orchestern und Ensembles gespielt, z. B. La Petite Bande, Le Concert des Nations, La Chapelle Royale und Concerto Vocale. Bei dem Orchester Les Arts Florissants ist sie die Erste Bratsche. Mit der Kammermusikformation dieses Orchesters tourte Galina Zinchenko durch Europa, die Vereinigten Staaten und Australien. In den letzten Jahren hat sie regelmäßig an dem spanischen Kammermusikfestival Invierno Mallorca teilgenommen. In Australien spielte sie sowohl beim Sydney Symphony Orchestra als auch beim Melbourne Symphony Orchestra, bevor sie in die Niederlande zog, um dort ihr Studium fortzusetzen.
Am Königlichen Konservatorium in Den Haag studierte Galina Zinchenko bei Jürgen Kussmaul und erhielt ihr Diplom als Solo-Konzert-Bratschistin. Während dieser Zeit entwickelte sie auch ihr Interesse an barocker und klassischer Aufführungspraxis und studierte bei Lucy van Dael. Galina Zinchenko gilt auch als Expertin auf der Viola d’amore, auf der sie als Solistin Konzerte mit The Australian Brandenburg Orchestra (2001) und mit dem Orchestra Barocco de Mallorca (2003) gab.

Siehe auch Quartett "Island" 

 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award