Streichorchester
Solisten A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alexander Zolotarev

Alexander Zolotarev, 1968 in St. Petersburg geboren, begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. In der Zeit von 1975 bis 1986 besuchte er die Spezialschule für Musik des St. Petersburger Konservatoriums. Er wurde Preisträger des "Nationalen Russischen Klavierwettbewerbs" (1985), gab zahlreiche Konzerte in der ehemaligen Sowjetunion und unternahm seine erste internationale Konzerttournee als Klaviersolist. Anschließend setzte er seine Musikausbildung mit einem Klavierstudium am St. Petersburger Konservatorium bei Professor Moisey Halfin und Professor Mark Zolotarev und an der Kölner Musikhochschule bei Professor Pavel Gililov fort.
Bei Konzerten im Rahmen des Schleswig-Holstein-Festivals 1991 und einem Auftritt beim damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker stellte Alexander Zolotarev seine herausragenden pianistischen Fähigkeiten unter Beweis. 1991 erhielt er ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. Noch im Sommer des gleichen Jahres wurde er Preisträger des internationalen Klavierwettbewerbs "Città di Senigallia" (Italien) und erhielt den ersten Preis beim internationalen Klavierwettbewerb "Città di Finale Ligure" (Italien).
Es folgten erfolgreiche Konzerttourneen in die USA, nach Japan und verschiedene europäische Länder, sowie zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen unter anderem bei den Sendern SWR, NDR, WDR, BBC, RAI, beim russischen Staatsfernsehen und bei Radio Suisse Romande. Außerdem bestätigen mehrere CD-Produkionen, einschließlich der vollständigen Klaviersuiten (6) und Transkriptionen von Bachs Cellosuiten in Klaviersoli durch Joachim Raff für die amerikanische Firma AK/Coburg, seine künstlerischen Fähigkeiten.
Neben seinem Wirken als Pianist hat Alexander Zolotarev in den Jahren von 2002 bis 2005 das Kammermusikfestival in Schmallenberg als künstlerischer Leiter betreut und ist seit 1999 an der Universität Siegen und seit 2007 an der Musikhochschule Köln als Klavierdozent tätig. Darüber hinaus ist Alexander Zolotarev seit 2004 auch regelmäßig Gastprofessor an der North-Western University of Louisiana (USA).

 

E-Mail

Passwort

 

 
 
award