Details

" Veits Quintett"

Komponist: Ravel, Francaix, Taffanel, Ibert

Interpret(en): Veits Quintet

Aufnahme: 7. und 9.-10.4.2016

Qualität: DSD

EAN: 4260052382141

Bestell-Nr.: ARS 38 214

Preis: 21,00 €

Spieldauer:

Veröffentlicht: 01.07.2016


Maurice Ravel (1875-1937)
Le Tombeau de Couperin (bearbeitet von Mason Jones)

Jean Francaix (1912-1997)
Quintett Nr. 1

Paul Taffanel (1844-1908)
Quintett in g-Moll (1876)

Jacques Ibert (1890-1962)
3 Pièces brèves

rie-koyama Website

Veits Quintet Facebook

VEITS QUINTET

Sunghyun Cho Flute
Kyeong Ham Oboe
Han Kim Clarinet
Ricardo Silva Horn
Rie Koyama Bassoon

Das 2012 von Absolventen der Universitäten von München, Trossingen, Berlin und London gegründete Veits Quintet hat sich in kürzester Zeit als eines der dynamischsten und vielversprechendsten Ensembles seiner Generation etabliert. Zu den Mentoren des Ensembles gehören Prof. Martin Spangenberg, Prof. Michael Hasel, Prof. Akio Koyama und Prof. Sebastian Tewinkel.

Der Name des Quintetts leitet sich auf der einen Seite aus dem Althochdeutschen (‚Holz‘, ‚Wald‘) ab, zum anderen bezeichnet es auch den Ort des ersten gemeinsamen Auftritts: den Prager Veitsdom. Die Mitglieder des Ensembles sind mit namhaften Orchestern aufgetreten, darunter den Berliner Philharmonikern, dem Orchester des Bayrischen Rundfunks, dem Berliner Konzerthausorchester, mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Staatsoper Hannover und dem Royal Concertgebouw-Orchester.

Das Veits Quintet wurde 2013 beim Internationalen Musikwettbewerb Braunschweig mit dem 1. Preis und beim Internationalen Carl-Nielsen-Kammermusikwettbewerb in Kopenhagen (2015) mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Inhalt des Albums
Titel Dauer Bitrate   Aktion Preis
CDs / SACDs
Titel Dauer Medium   Aktion Preis
Veits Quintett SACD  
21,00 €

Rezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

E-Mail

Passwort

Warenkorb
Der Warenkorb enthält noch keine Produkte.

Warenkorb >>

Legende
 

 
 
award