Details

"Amerikanische Chormusik - American Choir Music"

Komponist: Samuel Barber, Aaron Copland, Eric Whitacre, Paul J. Christiansen, Morten Lauridsen, Uwe Ungerer, Charles Ives, Moses George Hogan

Interpret(en): amadeus-chor, Nicol Matt

Aufnahme: März/April 2008

Qualität: DSD

EAN: 4260052380413

Bestell-Nr.: ARS 38 041

Spieldauer: 81:03

Veröffentlicht: 20.08.2008


Amerikanische Chormusik
Annähernd 100 Jahre liegen zwischen den Geburtsjahren von Charles Ives, 1874, und Eric Whitacre, geboren 1970, dem jüngsten Komponisten dieses Kaleidoskops amerikanischer Chormusik. Blickt man in Standardwerke der Musikliteratur, so findet man die amerikanische Chormusik kaum oder gar nicht vertreten. Meist wird nur die traditionelle lateinamerikanische Musik behandelt. Die amerikanischen Werke, die sich annähernd in der Tradition der abendländischen Musik verstehen, scheinen die Fachwelt in Europa nicht so sehr zu interessieren. In den Konzertsälen und Kirchen sowie auf Tonträgern ist dies ganz anders: Gospels und Spirituals sind durch viele Chorgründungen populärer wie nie und auf den Programmen klassischer A-Cappella-Chöre sind Werke von Morten Lauridsen, Leonard Bernstein oder Samuel Barber bereits Klassiker.

Amerikanische Chormusik - American Choir Music

Samuel Barber (1910 – 1981)
    1        Agnus Dei
            Transkription des Adagio for Strings op. 11 (1937)
            für gem. Chor a cappella (1967) – Molto adagio. Molto espressivo

Aaron Copland (1900 – 1990)
            Four Motets
    2        Help Us, O Lord – Slow
    3        Thou, O Jehovah, Abideth Forever – Rather fast
    4        Have Mercy on Us, O My Lord – Very Slow
    5        Sing Ye Praises To Our King – Lively

Eric Whitacre (*1970)    
    6        Lux Aurumque
            Von Charles Anthony Silvestri ins Lateinische übertragen,
            original englisch-sprachiges Gedicht von Edward Esch,
            Dr. Jo-Michael Scheibe gewidmet – Adagio, Molto Legato
    7        Cloudburst
            für SATB-Chor, Klavier und Perkussion, Text von Octavio Paz
            Dr. Jocelyn Kaye Jensen und dem Eldorado High School Concert Choir gewidmet
            1. Preis des Wettbewerbs „Composers of the Future“ 1993
            der American Choral Directors Association
    8        Water Night
            für SATB-Chor a cappella, Text von Octavio Paz
            ins englische übertragen von Muriel Rukeyser
            Dr. Bruce Mayhall gewidmet – Adagio, sempre legato

Paul J. Christiansen (1937 – 1986)
    9        My song in the night
            Southern Folk Hymn (Anon.) für 4st. Gem. Chor – Quietly expressive

Morten Johannes Lauridsen (*1943)
            Nocturnes (3 Motetten)
    10        Sa Nuit d'Été (Nr. 1 aus Nocturnes)
            für SATB und Klavier – Tempo rubato
            französischer Originaltext von Rainer Maria Rilke
    11        Soneto de la Noche (Nr. 2 aus Nocturnes)
            für SATB-Chor a cappella – Semplicemente, teneramente
            Text: Pablo Neruda (Nr. 3 aus Nocturnes)
    12        Sure On This Shining Night
            für SATB und Klavier – Flowing, tempo rubato
            Text: James Agee (1968)

Uwe Ungerer (*1969)
    13        The Rose
            Arrangement für 8st. Chor a cappella (2008)
            Text und Musik: Amanda McBroom (1978 / 1979)
            Originalverlag/Subverlag:
            Fox Fanfare Music Inc. / Neue Welt Musikverlag GmbH & Co. KG / Warner Bros. Inc.

Charles E. Ives (1874 – 1954)
            für SATB und Orgel
    14        Lord God, Thy Sea is Mighty
    15        Crossing The Bar

Moses George Hogan (1957 – 2003)
    16        The Battle of Jericho
    17        I'm Gonna Sing 'Til The Spirit Moves In My Heart
    18        Elijah Rock
            Traditional Spiritual
            Hogan: Arrangement für SATB (divisi) a cappella – Moderato

Charles E. Ives (1874 – 1954)
    19*        Variations on 'America' (1891)
            für Orgel
            * nur auf / only on SACD


Solisten
Sopran: Anja Stäbler (1, 16, 18) – Marianne Dressler (6) – Isabel Delemarre (7) – Lara Langguth (14) Alt: Sonja Rullmann (14) – Tenor: Moshe Haas (14, 17) – Bass: Nicolas Kröger (7, 14)
Sprecher: Jose Navarro (7) – Klavier / Orgel: Christian Schmitt (christianschmitt.info)
Jugend-Percussiongruppe Albrecht Volz, Musikschule Renningen (7)


amadeus-chor
Nicol Matt 
Tipps

Rezensionen
Chor und Konzert 3/2008
In Chor und Konzert erschien Folgendes über diese Cd:
"Nach seinem Ausflug ins Skandinavische versammelt der Chor nun Amerikanische Chormusik auf seiner aktuellen CD (Stereo/Multichannel Hybrid SACD) und bringt eine Rarität nach der anderen zu Gehör. Diese Produktion wird nicht ohne Folgen für das Konzertrepertoire der deutschen Chöre bleiben. Das ist sicher."
 
Bayern 4 Klassik - CD-Tipps
Matthias Keller erwähnte bei Bayern 4 Klassik am 21.01.2009 Folgendes über diese Cd:
"Chormusik aus den USA war auf Tonträger bislang wenig präsent, zumal in einer Zusammenstellung wie auf dieser CD. Besonders machen diese Scheibe auch der Amadeus-Chor und sein Leiter Nicol Matt.
Das erste Lob zu dieser CD gebührt dem Thema an sich. Denn amerikanische Chormusik ist in dieser Zusammenstellung bislang wenig präsent auf Tonträger. Das zweite Lob gilt der Güte des Chores beziehungsweise des Chorleiters Nicol Matt, der ihn seit 2001 leitet: für ein Ensemble der Kategorie "Laienchor" (wenngleich zahlreiche der ca. 30 Mitglieder offenbar musikalisch ausgebildet sind) ist die Qualität enorm. Einzig Morten Lauridsens "Nocturnes" fallen - weniger wegen des Chores als vielmehr durch das in der Kirchenakustik schwierige Klavier - etwas heraus, wobei die Komposition als solche durchaus beeindruckt.
Ein Höhepunkt ist zweifellos Barbers von ihm selbst für Chor arrangiertes "Adagio for Strings", das Nicol Matt angenehm zügig gestaltet. An zweiter Stelle käme gleich Eric Whitacre mit seinen durchaus populärmusikalisch inspierten Stücken. Auch das ist eben ur-amerikanisch: die stilistische Begegnung von "U" und "E"."
 
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

 

 
 
award