Details

"Georges Soyka – Indigo"

Komponist: Emmanuel, Le Boucher, Koechlin, Schmitt, Françaix, Ibert, Martelli, Gallois-Montbrun, Mihalovitch, Shinohara

Interpret(en): Georges Soyka, Kyoko Kashii

Aufnahme: 19.–21. April 2022

Qualität: DSD

EAN: 4260052383506

Bestell-Nr.: ARS 38 350

Spieldauer:

Veröffentlicht: 01.11.2022


Indigo ist eines der ältesten Pigmente und wurde schon in prähistorischer Zeit zum Einfärben von Textilien verwendet. Damals noch aus pflanzlichen Quellen gewonnen, wird synthetisches Indigo heute vor allem zum Färben von Blue Jeans genutzt. Einigen traditionellen Völkern aus Europa und Asien war die entzündungshemmende Wirkung der Indigo Naturalis bereits bekannt und sie nutzten diese um Wunden und Verletzungen zu pflegen.

Indigo ist die sechste Farbe im Regenbogen und ihr werden einige bedeutende Eigenschaften zugeschrieben. Indigo steht für Wahrheit; mit sich und allem im Reinen zu leben sowie für Intuition, Inspiration und Vorstellungskraft. Ebenso symbolisiert die Farbe die Erweiterung des Bewusstseins, ganzheitliches Denken und, Zusammenhänge innerer und äußerer Einflüsse im Leben zu erkennen.

Da ich beim Hören von Musik bestimmte Farben sehen kann und mich die Symbolik der Farbe Indigo inspirierte, habe ich diese schöne Farbe als Titel meines Albums auserwählt. Georges Soyka

Daniel Schnyder (*1961)
1 Sonata 1990 | 5:45

Heinrich Sutermeister (1910–1995)
2 Gavotte de Concert 1993 | 5:54

Maurice Le Boucher (1882–1964)
3 Scherzo Appassionato 1934 | 7:57

Yann Windeshausen (*2002)
4 Jay 2021 | 5:22

Jules Massenet (1842–1912)
5 Elégie 1872 | 1:53

Jacques Ibert (1890–1962)
6 Impromptu 1951 | 1:47

Francis Poulenc (1899–1963)
7 C’est ainsi que tu es 1943 | 2:02

Jean Hubeau (1917–1992)
Sonata 1943
8 Sarabande | 4:57
9 Intermède | 2:00
10 Spiritual | 5:58

Astor Piazzolla (1921–1992)
11 Oblivion 1984 | 3:57


Rezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

 

 
 
award