Details

"Heinrich-Heine-Lieder"

Komponist: Franz Schubert, Robert Schumann, Hans Pfitzner

Interpret(en): Berthold Possemeyer, Thomas Palm

Aufnahme: 07/1993

Qualität: DDD

EAN: 4011407973268

Bestell-Nr.: FCD 368 326

Spieldauer: 72:00

Veröffentlicht: 1993


Franz Schubert (1797-1828)
Schwanengesang D 957
Das Fischermädchen
Am Meer
Die Stadt
Der Doppelgänger
Ihr Bild
Der Atlas

Robert Schumann (1818-1856)
Dichterliebe op. 48
Im wunderschönen Monat Mai
Aus meinen Träumen sprießen
Die Rose, die Lilie
Wenn ich in deine Augen seh`
Ich will meine Seele tauchen
Im Rhein, im heiligen Strome
Ich grolle nicht
Und wüßten´s die Blumen
Das ist ein Flöten und Geigen
Hör ich das Liedchen klingen
Ein Jüngling liebt ein Mädchen
Am leuchtenden Sommermorgen
Ich hab´ im Traum geweinet
Allnächtlich im Traume
Aus alten Märchen
Die alten bösen Lieder

Hans Pfitzner (1869-1949)
Acht Heine-Lieder
Die schlanke Wasserlilie
Ein Fichtenbaum steht einsam
Ich will mich im grünen Wald ergehn op. 6/2
Wasserfahrt op. 6/6
Es glänzt so schön die singende Sonne op. 4/1
Sie haben heut´ Abend Gesellschaft op 4/2
Es fällt ein Stern herunger op. 4/3
Es faßt mich wieder der alte Mut op. 4/4


Berthold Possemeyer, Bariton
Thomas Palm, Klavier

Tipps

Rezensionen
Hessischer Rundfunk "Das Schallplattenkonzert", 16.1.1994
Adelheid Coy sagte im Hessischen Rundfunk Folgendes über diese Cd:
"Pfitzner auf der einen CD, gekoppelt mit seinem Schlüler Hans Wiltberger - und da haben Possemeyer und Palm völliges CD-, Platten-Neuland betreten -, von ihm lag bis jetzt keine einzige Aufnahme vor.
Der weiche, der warme, der sehr farbige Bariton von Berthold Possemeyer, er scheint sich mir für Pfitzner-Lieder gerazu anzubieten. Die Interpretation ist da ebenso überzeugend, sie ist eindringlich intensiv.
Die Idee der thematischen Lieder-Zusammenstellung setzt sich zum Glück ja immer mehr durch. Heine etwas in der Schubert-, der Schumann- und der Pfitzner-Sicht hintereinander zu hören, das eröffnet Perspektiven, Entwicklungsstränge.
Darüberhinaus zeigt diese CD, daß Possemeyer und Palm das größte Repertoire und damit den Vergleich mit anderen nicht scheuen müssen... Auch hier Liederinterpretationen, die auf allerhöchstem Niveau angesiedelt sind."
 
Wiesbadener Tagblatt, 7.7.1994
Wolf-Eberhard von Lewinski schrieb im Wiesbadener Tagblatt Folgendes über diese Cd:
"Am gewichtigsten im dramaturgischen Sinne erscheinen uns die Pfitzner-Lieder, konzis, phantastisch, gestaltenreich. Possemeyer weiß sie - ebenso wie die Lieder der anderen Komponisten - deklamatorisch präzis, interpretatorisch eindringlich und prägnant vorzutragen: man hört gebannt zu.
Das markante Timbre, weich und doch bestimmt, fesselt in allen Liedern dieser Einspielung... So wird der Hörer überzeugt von der Einheit aus Musikaliät, Textdeutung und Stimm-Charakter. Dabei überzeugt am unmittelbarsten seine Wiedergabe der Pfitzner-Lieder, als seien sie eine Entdeckung für ihn, wie sie es für manchen Hörer sein dürften, weshalb schon beide CDs empfehlenswert genannt werden dürfen.
Am Flügel beeindruckt Thomas Palm mit sicherem Klang und sinnreicher Dynamik, mit stilistisch exakter Interpretation: einer der fähigsten jungen Lied-Mitgestalter."
 
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

 

 
 
award