Details

"Hommage à Gottfried Silbermann"

Komponist: Johann Kuhnau, Johann Sebastian Bach, Gottfried August Homilius, Johann Gottfried Walther, Johann Ludwig Krebs, Christian Heinrich Rinck, Felix Mendelssohn Bartholdy, Gustav Adolf Merkel

Interpret(en): Martin Schmeding

Aufnahme: 10.-13.07.2006

Qualität: DSD

EAN: 4260052380215

Bestell-Nr.: ARS 38 021

Spieldauer: 77:40

Veröffentlicht: 08.11.2006


Gottfried Silbermanns Instrumente bestachen nicht nur durch ihre handwerkliche Perfektion, sondern konnten durch ihre musikalische Ausdruckskraft viele Komponisten und Organisten unterschiedlichster Zeitepochen in ihrem Interpretieren und Komponieren anregen und beeinflussen. So vereint das Programm dieser Aufnahme Werke von Komponisten des 17. bis 19. Jahrhunderts, die in ihrem Wirken um den Bezugspunkt Silbermann und dessen Orgeln kreisen.

Johann Kuhnau (1660­-1722)
Biblische Sonate IV in c
"Der todtkranke und wieder gesunde Hiskias"
   1    Das betrübte Herz des Königes Hiskias (Lamento)
   2    Sein Vertrauen, daß Gott sein Gebet schon erhöret habe
   3    Die Freude über seiner Genesung

Johann Sebastian Bach (1685­-1750)
   4    Fantasie und
   5    Fuge d-Moll nach BWV 1001/BWV 539
         (Bearbeitung Fantasie: Otfried Büsing)

Gottfried August Homilius (1714­-1785)
   6    Choralvorspiel über "Wer nur den lieben Gott lässt walten"

Johann Gottfried Walther (1684­-1748)
Concerto h-Moll nach A. Vivaldi (1678­-1741)
   7    Allegro
   8    Adagio
   9    Allegro

Johann Ludwig Krebs (1713­-1780)
  10    Trio in c (Andante)

Christian Heinrich Rinck (1770­-1846)
Flöten-Concert Op. 55
  11    Allegro maestoso
  12    Adagio
  13    Rondo. Allegretto

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809­-1847)
Sonate B-Dur Op. 65,4
  14    Allegro con brio
  15    Andante religioso 
  16    Allegretto
  17    Allegro maestoso e vivace

Gustav Adolf Merkel (1827­-1885)
  18    Introduktion und 
  19    Passacaglia h-Moll
          aus Sonate VIII Op. 178

Martin Schmeding, Orgel
(Orgel zu Crostau)

Tipps

Rezensionen
Fono Forum 07/07
Michael Gassmann schrieb im Fono Forum Folgendes zu dieser Cd:
"Kennen Sie die schon?
Martin Schmeding, derzeit Orgelprofessor an der Freiburger Musikhochschule, ehrt Gottfried Silbermann an dessen Orgel in Crostau mit einer Hommage, für die er Werke von Komponisten aus dem Umfeld des Orgelbauers beziehungsweise von solchen Tonsetzern versammelt hat, die Silbermann bewunderten: Kuhnau, Bach, Homilius, Walther, Krebs, Rinck, Mendelssohn, Merkel. Schmeding spielt ausgezeichnet, spannt große Bögen, agiert elastisch und zugleich sensibel, registriert feinfarbig. Indem er Werke verschiedener Epochen vollkommen überzeugend auf dem Instrument von 1732 darstellt, stellt er nachdrücklich unter Beweis, dass es zum Musizieren weniger einer stilgerechten als vielmehr und vor allem einer sehr guten Orgel bedarf. [...]"
 
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

 

 
 
award