Details

"Konzert-Raritäten aus dem Pleyel-Museum - Vol. 4"

Komponist: Ignaz Joseph Pleyel

Interpret(en): Anton Sorokow, Franz Michael Fischer, Wiener Concert-Verein mit Mitgliedern der Wiener Symphoniker, Christian Birnbaum, ...

Aufnahme: Neujahrskonzert der IPG am 2.1.2009 und 113. Konzert der IPG am 9.11.2008

Qualität: DDD

EAN: 4260052388143

Bestell-Nr.: ARS 38 814

Preis: 15,00 €

Spieldauer: 69:27

Veröffentlicht: 12.12.2009


Ignaz Joseph Pleyel (1757–1831)
Sinfonia Concertante in A-Dur, Ben 114, 1792
für 2 Principal Violinen, 2 Oboen, 2 Fagotte, 2 Hörner, 2 Violinen, Viola und Bass,
Ersteinspielung
    1    Allegro
    2    Adagio. Andante. Adagio
    3    Rondo moderato

Grande Sinfonie in C-Dur, Ben 143, 1790
für 2 Oboen, 2 Fagotte, 2 Hörner, 2 Clarinos, Timpani, 2 Violinen, Viola und Bass, Ersteinspielung
    4    Allegro assai
    5    Andantino grazioso
    6    Menuetto. Trio
    7    Rondo. Allegro assai

Grande Sinfonie in D-Dur, Ben 133, 1786
für Flöte, 2 Oboen, 2 Hörner, 2 Clarinos, Timpani, 2 Violinen, Viola und Bass,
Ersteinspielung
    8    Allegro molto
    9    Andantino gratioso (con sordini)
    10    Minuetto. Allegretto. Trio
    11    Rondo. Allegro


NEUJAHRSKONZERT
der Internationalen Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft (IPG) am 2. Jänner 2009 (8–11)
und 113. Konzert der IPG am 9.11.2008 (1–7)

Anton Sorokow, Violine (1–3)
Franz Michael Fischer, Violine (1–3)
Wiener Concert-Verein (1–7)
mit Mitgliedern der Wiener Symphoniker, Christian Birnbaum (1–7)
Savarie Kammerorchester Szombathely, Paul Weigold (8–11)

Inhalt des Albums
Titel Dauer Bitrate   Aktion Preis
01. Sinfonia Concertante in A-Dur, Ben 114 - Allegro 13:19  320 kbit/s   
 
1,20 € 
02. Sinfonia Concertante in A-Dur, Ben 114 - Adagio. Andante. Adagio 03:42  320 kbit/s   
 
1,20 € 
03. Sinfonia Concertante in A-Dur, Ben 114 - Rondo moderato 08:08  320 kbit/s   
 
1,20 € 
04. Grande Sinfonie in C-Dur, Ben 143 - Allegro assai 05:28  320 kbit/s   
 
1,20 € 
05. Grande Sinfonie in C-Dur, Ben 143 - Andantino grazioso 05:18  320 kbit/s   
 
1,20 € 
06. Grande Sinfonie in C-Dur, Ben 143 - Menuetto. Trio 03:20  320 kbit/s   
 
1,20 € 
07. Grande Sinfonie in C-Dur, Ben 143 - Rondo. Allegro assai 05:13  320 kbit/s   
 
1,20 € 
08. Grande Sinfonie in D-Dur, Ben 133 - Allegro molto 09:36  320 kbit/s   
 
1,20 € 
09. Grande Sinfonie in D-Dur, Ben 133 - Andantino gratioso (con sordini) 06:11  320 kbit/s   
 
1,20 € 
10. Grande Sinfonie in D-Dur, Ben 133 - Minuetto. Allegretto. Trio 02:34  320 kbit/s   
 
1,20 € 
11. Grande Sinfonie in D-Dur, Ben 133 - Rondo. Allegro 05:36  320 kbit/s   
 
1,20 € 
CDs / SACDs
Titel Dauer Medium   Aktion Preis
Konzert-Raritäten aus dem Pleyel-Museum - Vol. 4 69:27 CD  
15,00 €
Tipps

Rezensionen
Klassik.com
Christian Vitalis schrieb bei klassik.com am 21.02.2010 Folgendes zu dieser Cd:
"‚Konzert-Raritäten aus dem Pleyel-Museum’ heißt die Reihe des Labels Ars Produktion, deren hier vorliegende vierte Folge einmal mehr Konzerte und Orchesterwerke des Haydn-Schülers Ignaz Joseph Pleyel (1757-1831) in Live-Mitschnitten vorstellt. Pleyel war ein talentierter Musiker, dessen zahlreiche Kompositionen zu Lebzeiten außerordentlich beliebt waren, aber nicht nur das: Pleyel betätigte sich in Paris erfolgreich als Instrumentenbauer und Musikverleger; er brachte hier durchaus innovative Geschäftsideen ein und darf beispielsweise als Erfinder der Taschenpartitur gelten. Dass Pleyels Musik heute nur selten gespielt wird, ist angesichts der oft außerordentlich hohen Qualität unverständlich und höchst bedauerlich.

Wirken der Pleyel-Gesellschaft
Gut zu wissen, dass es eine rührige Pleyel-Gesellschaft gibt, die Material sammelt, verbreitet und auch Konzerte veranstaltet, um für das Wichtigste zu sorgen: die Musik zum Klingen zu bringen und damit auch eine breitere Menge zu erreichen. Die auf der vorliegenden Platte versammelten drei Werke sind in zwei Konzerten erklungen; im 113. Konzert der Pleyel-Gesellschaft am 9. November 2008 die Sinfonia Concertante A-Dur Ben 114 für zwei Soloviolinen und Orchester sowie die Grande Sinfonie C-Dur Ben 143 mit dem von Christian Birnbaum geleiteten Wiener Concert-Verein und im Neujahrskonzert am 2. Januar 2009 die Grande Sinfonie D-Dur Ben 133 mit dem ungarischen Savarie Kammerorchester Szombathely unter Stabführung von Paul Weingold. An den Soloviolinen waren Anton Sorokow und Franz Michael Fischer zu erleben, beide Konzerte wurden im Konzerthaus Weinviertel mitgeschnitten.

Was die Platte letztlich interessant macht, ist, dass die drei Werke in Ersteinspielungen vorliegen. [...] Die Orchester musizieren ohne Frage engagiert [...]"
 
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

E-Mail

Passwort

Warenkorb
Der Warenkorb enthält noch keine Produkte.

Warenkorb >>

Legende
 

 
 
award