Details

"Myriam Barbaux-Cohen – Mel Bonis"

Komponist: Mel Bonis

Interpret(en): Myriam Barbaux-Cohen

Aufnahme: 18.–20.1. 2022

Qualität: DSD

EAN: 4260052383490

Bestell-Nr.: ARS 38 349

Spieldauer: 73:44

Veröffentlicht: 01.09.2022


Die französische Komponistin Mélanie Bonis (1858-1937) stammt aus einer bescheidenen Familie des Pariser Kleinbürgertums. Über einen etwaigen musikalischen Hintergrund ihrerseits ist nichts bekannt: die Musik bleibt ihre ganz persönliche Leidenschaft.

„Von Ihrer feinfühligen Musik sofort verzaubert, erkannte ich nach und nach, wie abwechslungsreich die Stücke waren, sowohl durch ihre technischen Schwierigkeiten als auch durch den Reichtum der Harmonien und der so tiefsinnigen und manches Mal ergreifenden Melodien. Die immense Freude, diese Musik zu spielen, hat sich in Verantwortung gewandelt: die Verantwortung, ein Juwel zu zeigen und etwas zum Strahlen zu bringen, was selbstverständlich bekannt werden sollte, weil es einfach großartig ist.“ Myriam Barbaux-Cohen

aus Danses vol. A 1884–1899
1 Etiolles – Valse op. 2 1884 (premiere recording)
A ma mère

aus Pièces pittoresque et poétiques 1881–1895
2 Prélude („Auftakt“) op. 10 1889
3 Gai printemps („Fröhlicher Frühling“) – Impromptu op. 11 1889
4 Près du ruisseau („In der Nähe des Baches“) op. 9 1894
for Madame Édouard Filon
5 Pensées d’automne („Herbstgedanken“) op. 19 1894
A Mademoiselle Thérèse Chaigneau
6 Berceuse („Wiegenlied“) op. 23/1 1895
A ma Petite Jeanne
7 Eglogue („Ekloge“) op. 12 1897
8 Romance sans paroles („Romanze ohne Worte“) op. 29 1897
9 Méditation op. 33/1 1898
A Madame Jeanne Monchablon
10 Carillon mystique („Mystisches Glockenspiel“) op. 31 1898
A Monsieur Raoul Pugno

aus Pièces de Concert 1897–1928
11 Ballade op. 27 1897
A Gabrielle Monchablon
12 Romance sans paroles („Romanze ohne Worte“) op. 56 1905
A Madame Gayrard-Pacini
13 Barcarolle op. 71 1906
A Gabrielle Monchablon
14 La cathédrale blessée („Die verwundete Kathedrale“) op. 107 1915
A la mémoire de Auger de Lassus

aus Pièces pittoresque et poétiques 1910–1932
15 Au crépuscule („In der Abenddämmerung“) op. 111 1922
A ma petite amie Madeleine
16 Une flûte soupire („Eine Flöte seufzt“) op. 117 1928
17 Berceuse triste („Trauriges Wiegenlied“) op. 118 1929
18 Cloches lointaines („Ferne Glocken“) op. 121 1929


Rezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

 

 
 
award