Details

"MakeUP – Klaviertranskriptionen"

Komponist: Bach/Busoni, Liszt/Busoni, Schumann/Tausig, Liszt, Grünfeld, Mozart/Thalberg, Schumann/Liszt, Brahms, Strauss/Grünfeld

Interpret(en): Janka Simowitsch

Aufnahme:

Qualität: DSD

EAN: 4260052381229

Bestell-Nr.: ARS 38 122

Preis: 21,00 €

Spieldauer: 76 : 54

Veröffentlicht: 1.7.2013


MakeUP

Musik entsteht und schwindet im selben Moment. Das ist das Einzigartige und Kostbare an dieser Kunst. Ich liebe es, für Publikum zu spielen. Aus der Spannung der Zuhörerschaft ziehe ich viel Energie. Sie gibt mir die Kraft und den Mut, meine eigenen Grenzen zu überschreiten und mit meinen Händen genau für diesen Moment etwas »nicht Fassbares« zu schaffen.

Ist es dann nicht paradox, in einem menschenleeren Tonstudio vor unzähligen, auf den Flügel gerichteten Mikrofonen zu spielen und die Musik nur mit dem Tonmeister zu teilen, der sich regelmäßig über eine Lautsprechanlage zu Wort meldet? Ist es nicht widersinnig, das eigentlich »Flüchtige« unwiderruflich manifestieren zu wollen?

Die Zusammenstellung des Programms war eine spannende Suche. Zielführender Ausgangspunkt war letztendlich Alfred Grünfelds eigene Aufnahme von »Soirée de Vienne«. Mir gefällt die frische Unbekümmertheit, mit der er die Melodien von Johann Strauß miteinander verbindet. Daraus erwuchs die Idee, den Fokus auf Adaptionen im weitesten Sinne zu legen. Das Spektrum reicht von der Transkription über die Opernparaphrase bis zum Variationswerk.

Ein manchmal entnervender, doch zumeist erheiternder Prozess war es, einen geeigneten Titel für die CD zu finden. »Wahlverwandtschaften« ist eine wunderschöne Idee. Ich bin mir sicher, dass sich alle bearbeitenden Komponisten den Urhebern ihrer Vorlage auf eine besondere Art und Weise nahe fühlten. Auch ich spüre – und im Idealfall auch Sie spüren – diese Verbundenheit. »Pianopiraten« umschreibt mit einem Augenzwinkern, dass die Bearbeiter ihr Rohmaterial – oft ohne zu fragen – einfach geklaut haben. Eine humorvolle Bildgestaltung, etwa ein drangsalierter Mozart mit Holzbein und ein fies grinsender Liszt mit Augenklappe, läge nahe. Doch ist das dem Format dieser Musik angemessen?

Ein gelungenes Make-up unterstreicht vorhandene Schönheit. Es erzeugt nicht den Schein von etwas, was nicht ist, sondern bringt etwas »Echtes« besser zur Geltung und setzt bewusst Akzente. Seien Sie herzlich eingeladen, Vertrautes neu zu entdecken. Erfreuen Sie sich an dem MakeUP, das Brahms, Busoni, Grünfeld, Liszt, Tausig und Thalberg den musikalischen Vorlagen von Bach, Mozart, Paganini, Schumann und Strauß aufgelegt haben. Und wenn Sie beim Abspielen dieser silbernen Scheibe etwas von der Spielfreude erfahren, die sich bei mir während der Aufnahmen – auch dank des inspirierenden Ortes: der Wuppertaler Immanuelskirche – sofort eingestellt hatte, macht das scheinbar Paradoxe tatsächlich Sinn.

Janka Simowitsch



Johann Sebastian Bach (1685–1750)/Ferruccio Busoni (1866–1924)
1 Nun freut euch, lieben Christen g’mein, BWV 734
Choralvorspiel aus dem Orgelbüchlein

Franz Liszt (1811–1886)/Ferruccio Busoni
2 Fantasie über zwei Motive aus W. A. Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“

Robert Schumann (1810–1856)/Karol Tausig (1841–1871)
3 El Contrabandista aus „Spanisches Liederspiel“ op. 74

Franz Liszt
4 La Campanella aus „Six Grandes Etudes de Paganini“

Alfred Grünfeld (1852–1924)
5 Soirée de Vienne
Konzertparaphrase über Johann Strauß’sche Walzermotive op. 56

Johann Sebastian Bach/Ferruccio Busoni
6 Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ, BWV 639
Choralvorspiel aus dem Orgelbüchlein

Wolfgang A. Mozart (1756–1791)/Sigismund Thalberg (1812–1871)
7 Lacrimosa aus „Requiem“

Robert Schumann/Franz Liszt
8 Liebeslied (Widmung)

Johannes Brahms (1833–1897)
9 - 23 Variationen über ein Thema von Paganini op. 35, Heft 1
24-37 Variationen über ein Thema von Paganini op. 35, Heft 2

Johann Strauss (1825–1899)/Alfred Grünfeld
38 Frühlingsstimmen – Konzertparaphrase op. 57

Inhalt des Albums
Titel Dauer Bitrate   Aktion Preis
CDs / SACDs
Titel Dauer Medium   Aktion Preis
MakeUP – Klaviertranskriptionen 76 : 54 SACD  
21,00 €

Rezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Kundenrezensionen
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Neue Rezension schreiben




1
2
3
4
5
Keine Wertung


 

E-Mail

Passwort

Warenkorb
Der Warenkorb enthält noch keine Produkte.

Warenkorb >>

Legende
 

 
 
award